Für Kinder werden zwei Fluchtgeschichten erzählt: Flucht der 8-jährigen Barbara aus Schlesien zum Ende des Zweiten Weltkrieges in den Westen und die Geschichte zweier Jungen, die aus dem Nord-Irak nach Deutschland geflohen sind.
Beide Fluchtgeschichten werden nicht hintereinander erzählt, sondern beginnen gleichwertig am Anfang des Buches. Um die zweite Geschichte zu lesen, muss das Buch umgedreht werden.
In der Vertriebsoffensive behandelt Dirk Kreuter an zwei Wochenendtagen acht Themenblöcke. Eine tolle Atmosphäre in der Westfalenhalle. Vor- und Einwandbehandlung, Kundentypen im Verkaufsgespräch, Abschlusssicher verkaufen, Psychologie des Verkaufens und vieles mehr.
Viele Ideen, viele Zettel zum Abarbeiten. Ich möchte Gas geben, verbringe aber viel Zeit mit Unwesentlichem. Das soll sich ändern.
Werner Ziegler zeigt Ihnen in 24 Kapiteln eine anregende und spannnende Tipps, die Sie gleichzeitig entspannen, vorwärts bringen, aber Sie auch immer wieder innehalten lassen. Eine Lektüre, die Sie erfolgreich nach außen in Erscheinung treten lässt, Sie aber gleichzeitig auch zu Ihren inneren Wurzeln und Helfern führt.
"Die Kunst, Dein Ding zu machen" - Der Name ist Programm. Christian Bischoff bringt in diesem Einsteigersemianr 7 seiner insgesamt 21 Themen seiner Erfolgspyramide auf den Punkt. Ein Seminar mit Folgen.
Nach dem erfolgreichen Erstkrimi von Wolfgang Breuer „Durchgeknallt“ legt er nun seinen zweiten Krimi „In aller Stille“ vor.
Warum ist alles so wie es ist? Warum sind manche Menschen nett und andere gemein zu uns? Warum gibt es die Liebe und Freude … und warum die Angst und den Hass? Warum ist Lachen so schön und Weinen so traurig? Was sind eigentlich „Gefühle“ und warum gibt es sie? Wo kommen all die Bilder her, die Du in Deinen Gedanken siehst … und wo gehen sie hin?
Was ist eigentlich das Leben? Was ist das „ICH“ wirklich? ICH BIN … Aber was?
„Niemand erinnert sich später an den Typen, der es nur ‚versucht‘ hat.“ Oder „Man verschiebt so viel auf später – später muss grandios werden.“ Sprüche aus dem Buch von Dirk Kreuter.
So abwegig, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag, ist es nicht. Der Friedhof in Lohmar ist es wert, dokumentiert zu werden. Prof. Dr.-Ing. Michael Werling und Elisabeth Klein haben sich dieser Aufgabe angenommen. Entstanden ist ein 200 Seiten starkes Buch, das nicht nur die Grabkreuze beschreibt, sondern auch nähere Angaben zu den Familien enthält.
Mit Übungen finden Sie heraus, was Sie wirklich wollen und können. Methoden helfen Ihnen, Wünsche und Ideen in greifbare Resultate zu verwandeln, Strategien, um auch anspruchsvolle Ziele zu erreichen.
Die Korrekturfahnen sind den Aufräumarbeiten zum Opfer gefallen
Heft 3 von "Bedeutende Bischöfe von Köln in ihrem historischen Kontext" mit ausgwählten Bischöfen aus der Zeit des Spätmittelalters ist erschienen.
1 von 2