Der Branchen-Monitor zeigt, dass sich der Buchhandel wacker in der Pandemie schlägt. Trotz neun Wochen Schließung ist der Umsatz bis zur KW 16 mit 9% höher als zum Vergleichszeitraum des Vorjahres.
Radio Bremen zwei: „Luftwaffenoberst, Krisenmanager, Berater in Erpressungs- und Entführungsfällen, Notfallseelsorger und Sachbuch- und Krimiautor: Jörg H. Trauboth flog Phantom- und Tornados-Kampfjets, jetzt ist er mit dem Sportflugzeug unterwegs – ein bewegtes Leben zwischen Adrenalin und der Liebe zu Büchern.“
Im Deutschlandfunk Kultur diskutiert Jörg H. Trauboth in der Sendung Wortwechsel mit Klaus-Stephan Becker, Leiter der Kriminalpolizei Köln, Beate Kriechel, Journalistin und Autorin und Julia von Weiler, Geschäftsführerin von "Innocence in Danger". Moderatorin: Monika van Bebber
Alle vier Wochen werden Kinder aus dem Eliteinternat "Maria Hilf" von Mitgliedern des Darknetringes ROSE vergewaltigt. Dabei ist auch Jakob, der die Torturen nicht mehr ertragen kann und auf eine Mauer steigt, um sich das Leben zu nehmen.
Was man im Gesundheits- und Pflegesystem für Überraschungen und Merkwürdigkeiten erleben kann, schildert dieses Buch anschaulich. Und immer mit einem kräftigen Schuss Humor, denn sonst lässt es sich wohl auch kaum ertragen.
Seit dem 25.2.2021 ist das neue Buch von Jörg H. Trauboth erhältlich – überall wo es Bücher gibt. ISBN 978-3-96136-095-6. Testleser sind begeistert und haben auf den einschlägigen Plattformen positive Bewertungen hinterlassen.
Die ersten Exemplare des brandneuen Krimis von Jörg H. Trauboth sind gerade im Verlag eingetroffen. Die Auflage wird in der 7. KW geliefert.
Nun fällt zum zweiten Mal die Leipziger Buchmesse aus. Der Geschäftsführer der Leipziger Buchmesse, Martin Buhl-Wagner, teilt mit großem Bedauern mit, dass die diesjährige Leipziger Buchmesse, die für den 27. bis 30. Mai geplant war, nicht stattfinden kann.
In einem westfälischen Eliteinternat werden Schüler systematisch sexuell missbraucht. Die Ermittlungen laufen ins Leere. Zwanzig Jahre später erhalten acht Personen aus europäischen Ländern eine anonyme Aufforderung, sich am französischen Jakobsweg in den Pyrenäen einzufinden, anderenfalls würde ein beigefügtes Video über sexuelle Gewalttaten an Kindern den Medien zugespielt. Alle erscheinen. Mit ihnen der ebenso anonym eingeladene BKA-Ermittler Joe Jaeger sowie Hanna Dohn, eine Investigativ-Journalistin. Auf der Pilgerwanderung von Saint-Jean-Pied-de-Port nach Burgos ereignen sich in der Gruppe mysteriöse Todesfälle. Der mystische Glaubensweg wird für die mutmaßlichen Missbrauchstäter zu einem Pilgerweg der Angst. Joe und Hanna stehen vor Rätseln, bis sie bei ihrer Recherche auf dem Jakobsweg selbst in Lebensgefahr geraten.
Gerade hat buchreport die Jahresbestseller 2020 veröffentlicht. Der absolute Renner bei Hardcover-Belletristik ist "Der Heimweg" von Sebastian Fitzek. In der Kategorie Hardcover-Sachbuch sorgte mit € 42,00 Barack Obamas Buch "Ein verheißenes Land" für Umsätze im Buchhandel.
Der Krimi erscheint am 25.2.2021. Trauboth schreibt über ein schwieriges Thema, das polarisiert: Sexueller Missbrauch an Kindern.
An der Spitze der bestverkauften Bücher 2020 stehen die Bücher von Stefanie Stahl, Sebastian Fitzek und Barack Obama, Zusammen haben sie für gute Umsätze im Buchhandel gesorgt.
2 von 19