Bleiben Sie zu Hause - Lesen Sie Bücher

Wer Bücher mag, findet im deutschen Bücherangebot jährlich eine Unmenge an neuen Büchern. Trotz der Vielzahl an bereits bestehenden Büchern werden Verlage nicht müde, immer wieder neue Titel auf den Markt zu bringen. Auch wenn der Buchmarkt Millionen Leser verloren hat, versuchen Verlage, interessante Inhalte zum Buch zu verarbeiten. Für den einen ist es die Spannung, für den anderen ein Bildband, ein Kinderbuch oder ein Sachbuchoder ein spezielles Thema welches das Interesse weckt. Die Branche hat breit gefächerte Warengruppen, die für jedes Interesse etwas bieten. Die Markterhebung des Börsenvereins zeigt, dass die Altersgruppe von 35-45 deutlich weniger bis kaum mehr zum Buch greift. In Befragungungen wurde angegeben, dass der Beruf die Zeit nimmt und Entspannung bei Netflix gesucht wird. Jetzt in Corona-Zeiten und der damit verbundene Aufenthalt im Home-Office und bei der Familie hilft auch der Dauerkonsum von Social-Media, YouTube und Co nicht. Bücher sind m.E. eine echte Alternative. Es soll aber Menschen geben, die nicht mehr wissen, wo man Bücher erwerben kann.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.