Bücherverkaufen über Empfehlungsmarketing? Ein Experiment.

Seit einiger Zeit beschäftigt sich Franz König, Inhaber des Verlages ratio-books, mit der Frage, wie Bücher auf anderen Wegen zum Leser kommen können. Ein Weg ist über die Social-Media-Aktiväten der Autoren, ein anderer, die unterschiedlichen Zielgruppen über Influenzer zu erreichen. Im Experimentierstadium ist jetzt das Affiliate-Marketing, bei dem eine Vergütung an den Empfehlungsgeber gezahlt wird. Dazu ist ein Zahlungsanbieter wie CopeCart erforderlich, über den die Empfehlung und die Vergütung abgewickelt wird. So kann eine Empfehlung direkt einem Empfehlungsgeber zugeordnet und die Vergütung ausbezahlt werden. Mit dem Buch "Ihr erfolgreicher Tag" von Werner Ziegler startet der Verlag dieses Experiment. Ob das ein Modell der Zukunft sein wird und unterm Strich etwas für den Verlag hängen bleibt, wird sich zeigen.

Wer das Buch empfehlen möchte, registriert sich kostenlos auf CopeCart, sucht in der Suchmaske nach dem Titel des Buches und klickt auf den Schaltknopf "bewerben". Es wird ein Link erzeugt, der geteilt werden kann. Mit diesem Link wird über das sog. Tracking eine Bestellung genau, aber trotzdem anonymisiert, zugeordnet.

PS: Auf dem Marktplatz von CopeCart gibt es eine stetig wachsende Anzahl von Angeboten aller Art, für deren Vermittlung vom Verkäufer eine Vergütung gezahlt wird. Affiliate-Marketing wird die Haushaltskassen aufbessern. Wer dazu mehr wissen will, kann sich gern mit mir in Verbindung setzen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.