Der Tag an dem sich alles änderte von Thomas Klußmann

Thomas Klußmann ist Inhaber von fünf Internet-Unternehmen, Autor, Coach und Hochschuldozent. Fast 60.000 Personen haben schon an seinen Coaching-Programmen teilgenommen.

Am 3.10.2005 änderte sich für ihn alles. Danach gab er seine gesicherte Arbeitsstelle auf, begann sein Studium und änderte komplett sein Leben. Im Buch nimmt er die Leser mit auf diese Reise und lässt teilhaben an den Veränderungen, an seinen Erfolgen und Niederlagen. Bis 2010 hatte er niemanden in seinem Umfeld, der seine persönlichen Stärken erkannte und förderte. Bis 2005 hatte er nicht mal das Bewusstsein, dass es so etwas wie Persönlichkeitsentwicklung oder Selbstverwirklichung gibt.

Er zeigt an seinem Beispiel auf, dass die meisten Menschen überschätzen, was sie in einer Woche oder einem Monat schaffen können, aber meistens unterschätzen, was in einem längeren Zeitraum von mehr als einem Jahr möglich ist. Klußmann erläutert u.a., wie mit Hilfe der S.M.A.R.T.-Technik aus Wünschen Ziele werden, wie sie spezifisch, messbar, ausführbar, realistisch und terminierbar formuliert werden.

Ein spannendes Buch mit sehr vielen praktischen Tipps, die jeden, der sich für Erfolg interessiert, weiterbringen. Mir hat das Lesen Spaß gemacht. Die Gastbeiträge von fünf weiteren Experten werten außerdem das Buch auf.

Thomas Klußmann verschenkt das 230-seitige Buch. Er bittet lediglich um die Übernahme von Versand- und Handlingskosten in Höhe von € 4,99. Hier ist das Buch erhältlich.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.