Die Messe in Leipzig wurde abgesagt - Jörg H. Trauboth liest im Hotel Don Giovanni

Pressemitteilung:

Leipzig, 4. März 2020

 Nach der Absage der Leipziger Buchmesse hat sich das First-Class-Hotel „Don Giovanni“ Leipzig ad hoc entschlossen, die Buchlesung am 13. März 2020wie geplant durchzuführen. Der Erfolgsautor Jörg Helmut Trauboth wird mit seinem Sprecher-Team aus seiner hochaktuellen Polit-Thriller-Trilogie „Drei Brüder“, „Operation Jerusalem“ und „Omega“ lesen.

„Für Leipzig ist die Absage der Buchmesse eine nachvollziehbares aber für diese lesebegeisterte Stadt auch ein äußerst schmerzhaftes Ereignis“, so die Chefin des Don Giovanni, Silvia Droese. „Wir freuen uns um so mehr auf ein spannendes Leseabenteuer mit Herrn Trauboth in unserem Haus, der spontan seine Zusage aufrechterhalten hat.“

Jörg H. Trauboth (1943), Generalstabs-Oberst a.D. der Luftwaffe, flog über 2000 Flugstunden in Kampfflugzeugen PHANTOM und TORNADO, quittierte mit 50 Jahren den Dienst, gründete die Trauboth Risk Management GmbH und beriet weltweit in über 300 Fällen bei Erpressungen und Entführungen. Er ist Sachbuch- und Romanautor sowie als Sicherheits- und Terrorismusexperte in den Medien bekannt. Der Publizist ist aktiver Privatpilot, ehrenamtlicher Helfer in der Notfallseelsorge Bonn-Rhein-Sieg und im Kriseninterventionsteam Bonn für das Auswärtige Amt tätig. www.trauboth-autor.de.

Die Buchlesung wird am 13. März um 19.30 Uhr im Hotel Don Giovanni Schwartzestraße 1 in 04229 Leipzig stattfinden. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen: 0341-308888-0, Stichwort: „Lesung 13.3.2020“.

Weitere Informationen:

Name: Silvia Droese
Telefon: +49 (0) 341 3088880
Email: s.droese@don-giovanni-leipzig.de

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.