Doping für die Rentiere!

Claudia Knöfel hat wieder recheriert und die neuesten Geschichten um Alexis, den Weihnachtsengel Nr. 45716, zusammengetragen. Alexis, 1642 gestorben nach dem Genuss von Hühnchen in Weißweinsoße, wurde nach mehr als 160 Jahren vom Nikolaus als Weihnachtsengel rekrutiert. Seither beschert er im Rheinland nach eigenen sozialen Maßstäben und zieht sich regelmäßig den Zorn seines Chefs zu.

In Band 4 können die Fans erwarten:

  • Die Geschichte von Alexis, einer Festungsinsel namens „Pfaffenmütze“ und kleinen, scharfen Kügelchen mit eigenartiger Wirkung
  • Die Geschichte von Alexis, den Risiken und Nebenwirkungen von Pfefferminzbonbons und einem begnadeten Parfumeur
  • Die Geschichte von Alexis, einem ganz besonderen Spion, einem überforderten Tugendwächter, echten Bergbatzerln und dem Geheimnis des Regenbogens
  • Die Geschichte von Alexis, guten und schlechten Weinen, einem dekadenten Reichsmarschall und einer fürchterlichen Obstipation
  • Die Geschichte von Alexis, einem illegalen Schlittenrennen, einem sanftmütigen Nikolaus und der Farbe Rosa
  • Die Geschichte von Alexis, einer üblen Teufelskralle, ’ner Tour de Ruhr, einem Zirkusdirektor in Nöten und wahrhaft köstlichen Christstollen
  • Die Geschichte von Alexis, einem schwatzhaften Schneiderlein, ’nem fiesen Wucherer und gaaaanz viel warmer Wolle.

Hier geht es zum Blog der Autorin: www.weihnachtsengel-alexis.de

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.