Heinmz Klein schreibt schon seit Jahren Gedichte - jetzt "Kletterkunst"

Rauf und Runter
Ach, wer möcht nicht mal allein,
am höchsten Punkt ganz oben sein?
So ein Aufstieg macht zwar froh,
doch nichts geht ohne Risiko.
Ist schon der Gipfelsturm gefährlich,
ist der Abstieg oft beschwerlich.
Da der Aufstieg motiviert,
geht’s bergab recht untrainiert.
Denn die Sache wird meist dumm,
kehrt man von dem Gipfel um.
Obwohl es an der Klugheit liegt,
die über falschen Ehrgeiz siegt.
Also bleibe froh und munter,
ob’s nun rauf geht oder runter.
Oft ist’s besser nur zu wandern
und lässt das Klettern lieber andern.
Denn einem Berg siehst du nicht an,
ob er nicht heimlich ein Vulkan.

Bestellbar u.a. hier beim Verlag.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.