Jörg H. Trauboth auf der ITB

8. März 2017, ITB Berlin: Impulsreferat von Jörg H. Trauboth zum Thema „Reisen in Zeiten globaler politischer Unsicherheit“

In einer „Ära der Weltunordnung“ verändert sich auch der Tourismus massiv. Unsichere wirtschaftliche Perspektiven, zunehmender Nationalismus, der Brexit, Terrorismus und regionale Konflikte verunsichern Reisende weltweit und reduzieren Reiselust und Kaufkraft. Großveranstaltungen verursachen Ängste und werden zunehmend gemieden. Auf der anderen Seite verzeichnen als sicher wahrgenommene Reiseziele erstaunliche Zuwächse. Sind die beobachtbaren Marktverschiebungen nur vorübergehender Natur oder verändern sich die Strukturen des Reisemarktes nachhaltig? Erstmals stellen sich der Reisebranche nach Jahrzehnten sicher geglaubten Wachstums existentielle Fragen. Sind die Grundlagen des Tourismus bedroht und droht die globale Reisebranche in eine Existenzkrise zu rutschen?

Impulsreferat: Jörg H. Trauboth, Krisenmanagement- und Sicherheits-Experte, Oberst a.D.
Moderation: Michael Krons, Leitender Redakteur der Programmgeschäftsführung, Phoenix/ZDF
Podiumsgäste: Dr. Marvan Abou-Taam, Themenbereich internationaler Terrorismus, innere Sicherheit und Salafismus, BIM Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. med. Michael Dettling, Angst- und Gewaltexperte. Leitender Oberarzt, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité-Universitätsmedizin Berlin
Peter Höbel, Managing Partner, crisadvice GmbH
Jörg H. Trauboth, Krisenmanagement- und Sicherheits-Experte, Oberst a.D.
Sven Weiland, CEO, EXOP

Trauboth ist Autor von „Drei Brüder“ (Verlag ratio-books)
Weitere Termine des Autors finden Sie auf seiner Homepage: http://trauboth-autor.de/termine/

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.