Jörg H. Trauboth schreibt an einem neuen Thriller

Nach den beiden erfolgreichen Thrillern "Drei Brüder" und "Operation Jerusalem" arbeitet Jörg H. Trauboth mit "Omega" am letzten Teil seiner Trilogie. Im November wird das Buch lektoriert und rechtzeitig zur Leipziger Buchmesse wird der neue Thriller verfügbar sein. Seine Fans dürfen auf diesen Teil gespannt sein.

Der ehemalige Elitesoldat Marc Anderson und Inhaber der Hamburger Maritime Security Services lebt mit Karina Marie und der gemeinsamen kleinen Tochter Pia zusammen. Das Glück scheint vollkommen, bis der Terror brutal in seine Familie hineinschlägt. Seine Frau wird ermordet. Für ihn, der sich schuldig fühlt, ist das Leben sinnlos geworden. Er fällt in eine tiefe Depression. Plötzlich gibt es ein Lebenszeichen von seiner Tochter. Marc macht sich auf den Weg. Doch der von den USA und dem Iran gesuchte Terrorist Ali Naz hat seinen eigenen Plan mit ihm. Er will eine Rechnung begleichen.

Peter Ruwe, ein begeisterter Testleser: „Ein sehr einfühlsames Buch des Ex-Tornado-Kampffliegers und Notfallseelsorgers Jörg H. Trauboth über den seelischen Absturz seines Protagonisten Marc Anderson, über Depression und Bewältigungsstrategien in einem atemberaubenden Thriller.

Nach DREI BRÜDER und OPERATION JERUSALEM ist OMEGA der vollkommen unerwartete Abschluss einer insgesamt faszinierenden Thriller-Trilogie des deutschen Erfolgsautors, die auf dem Romanniveau von Tom Clancy und Frederick Forsyth ihren Platz findet.“

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.