Reporter in Westberlin z.Zt. des Kalten Krieges

Im Westberlin des Kalten Krieges war er unterwegs und bekam heutnah mit, wie sich amerikanische und sowjetische Panzer gegenüberstanden. Drohgebärden von politische Brisanz. Immer war das Gefühl da, nur einen Schritt von der Katastrophe entfernt zu sein. Aber auch Geschichten um das Nachtleben der geteilten Stadt und andere Episoden seiner Reportertätigkeit vertraut Karl-Heinz Darweger der Leserschaft seines Buches an. Auf dem Boulevard ging es nicht zimperlich zu und die Methoden, um an ein Bild zu kommen waren nicht immer gutzuheißen.

Ein Stück Zeitgeschichte.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.