Streichardt, Gerd

„Et Luhmer Grietche"

Die Aggertalbahn zwischen Siegburg und Overath

„Et Luhmer Grietche"
22,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-96136-042-0
Fast 80 Jahre wurde der Personenverkehr zwischen Siegburg und Overath durch die Aggertalbahn... mehr
Produktinformationen "„Et Luhmer Grietche""

Fast 80 Jahre wurde der Personenverkehr zwischen Siegburg und Overath durch die Aggertalbahn bestimmt, bis im Jahre 1952 das „Aus“ für „Dat Grietche“ kam. Der Bundesbahn war der Streckenabschnitt zu unrentabel.
Viele Zeitzeugen beschreiben in diesem Buch ihre Erinnerungen an die Bahn und zeigen, wie liebevoll man sich heute mit diesem Bähnchen auseinander setzt. Menschen kamen mit dem Zug zur Gestaltung ihrer Freizeit und Ferien ins Aggertal, fuhren mit der Bahn zur Arbeit, zur Schule und zum Besuch der Verwandtschaft. Die Aggertalbahn hat zwei Weltkriege erlebt. Junge Menschen aus den anliegenden Orten fuhren mit dem „Grietche“ an die Front und kamen nicht mehr heim.
Dieses Buch widmet sich vorwiegend den turbulentesten Jahren in der Geschichte der Aggertalbahn. Erstaunliches kam bei den Recherchen zu Tage. Die ermittelnden Fakten und ihre Einordnung in die Zusammenhänge werden in diesem Buch durch viele bislang unveröffentlichte Fotoaufnahmen und Aktenauszüge illustriert.

Inhalt  

7    Vorwort
    9    Wie alles begann
    19    Chronik des „Lühmer Grietche“ in Kurzfassung
    20    Die Eisenbahnanfänge in Köln
    24    Die Bahnhöfe an der Aggertalstrecke Siegburg – Overath
    47    Auszüge aus dem Betriebsplan der Nebenbahn Siegburg – Overath aus dem Jahre 1928
    51    Die Bahnhofvorsteher im Bahnhof Lohmar in den Jahren 1884 – 1952
    51    Die Bahnhofsvorsteher im Bahnhof Donrath in den Jahren 1884 – 1936
    53    Die Postagenten von 1884 – 1924 in Lohmar
    53    Verkehrsstatistik aus den Jahren 1907 – 1909
    55    Zeitzeugen kommen zu Wort
    67    Luhmer Grietche
    69    Harm Jörg Fellner, Bredstedt – Nordfriesland
    82    Erinnerungen an das „Luhmerer Grietche“
    84    Hoher Besuch auf der Aggertalstrecke
    86    Unfälle und Schicksale an der Bahnstrecke
    95    Gedicht von Norbert Klug
    98    Et Lühmer Greetche Trad. Song
    99    Der Gleisanschluss im Waldlager
    100    Das Erz- und Sandbähnchen
    101    Ein ganz schwarzer Tag in der Geschichte des „Lühmer Grietche“
    107    Wie es weiterging … von 1962 bis heute
    120    Der letzte Kunde des „Lühmer Grietche“: Das Siegwerk
    123    Der Lohmarer Bahnhof erzählt
    125    Kuriositäten um „Dat Grietche“
    129    Ereignisse um „Dat Grietche“ im Oberbergischen
    149    Danksagung
    149    Quellen und Literaturnachweis
    150    Bildnachweis

Weiterführende Links zu "„Et Luhmer Grietche""
Zuletzt angesehen